Kinder- und Jugendwohngruppen

Wohngruppen bieten Kindern und Jugendlichen mit schwierigem familiärem Hintergrund ein stabiles Zuhause. Sie ermöglichen ein hohes Maß an sicherer Bindung und fördern die Entwicklung bleibender Freundschaften. Wichtig ist die Nähe zu örtlichen Schulen und anderen Einrichtungen, damit möglichst viele Berührungspunkte mit Gleichaltrigen gegeben sind: Die Kinder machen ihre Aufgaben gemeinsam, nehmen an lokalen Aktivitäten wie Tanz-, Schwimm- und Sportkursen teil. Das fördert ihre emotionale Entwicklung und ist die Basis für ihre spätere Selbstständigkeit.

Nicht alle Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Jene, die bereits eine Arbeitsstelle haben, wohnen in einer eigenen Wohnung und werden von mobilen Teams einmal wöchentlich besucht und betreut. Bei Fragen können sie jederzeit das Sozialzentrum aufsuchen. Diese Art der Betreuung stärkt sie und fördert ihre Eigenverantwortlichkeit zusätzlich.

BGBGROROMDMDATATDEDE
MasterCard, VISA, giropay, EC
Facebook LinkedIn